Fragen und Antworten
Pflegedienste

Was macht HerzBegleiter?

HerzBegleiter sind die digitalen Pflegeexperten mit dem ersten anerkannten „digitalen Pflegedienst“ bundesweit. Aktuell können bundesweit zwei digitale Pflegeangebote kostenfrei in der HerzBegleiter-App von Pflegebedürftigen und Pflegepersonen genutzt werden. Die Kosten trägt Ihre Pflegekasse.

 

  1. Tele-Pflegeberatung via Videotelefonie für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige
  2. Digitale Pflegeanwendung (DIPA) als zertifiziertes Medizinprodukt mit
    pflegerischen Nutzen für Pflegebedürftige

Kostenfreier Download der HerzBegleiter-App:

Web-App (Webseite):

Sie können die Pflegeberatung auch direkt bei Ihrem Pflegeberater buchen:

Warum soll ich digitale Pflegeangebote nutzen?

Covid 19 hat uns schonungslos offengelegt, welchen Schwachstellen die Pflege in unserer Gesellschaft hat. Eins ist uns allen klar: Gute Pflege basiert im Besonderen auf ausreichend viel Zeit für den Pflegebedürftigen.

Doch wie lässt sich der digitale Fortschritt sinnvoll in der Pflege nutzen, um die Pflege wieder menschlicher zu machen, dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen und den Pflegebedürftigen ein gutes, selbstbestimmtes Leben zu Hause zu ermöglichen?

Die Antwort liegt auf der Hand: Indem HerzBegleiter zeitraubende Prozesse und Systeme der ambulanten Pflege digital vereinfacht und Wissen für alle im Pflegeprozess verantwortlichen Personen rasch zugänglich macht! Pflege als Service-Erlebnis!

Die „Tele-Pflegeberatung“ per Video vereinfacht Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen und Pflegediensten notwendige Pflegeberatungen und senkt gleichzeitig die Kosten und den Organisationsaufwand des Prozesses. Schnellere Kommunikation durch Echtzeit-Beratungsprotokolle und vereinfachte Arbeitsabläufe durch eine intelligente digitale Dokumentation machen den gesamten Beratungsprozess effizienter und schaffen darüber hinaus positive Ergebnisse bei Rategber:Innen und Pflegeeempfänger:Innen.

Zudem verfolgen wir, durch den Wegfall aller Kfz-Kosten und Emissionen und der Ausweitung der papierlosen Dokumentation, einen ökologisch nachhaltigen Lösungsansatz. Wir übernehmen Verantwortung für Green Care.

Die „Digitale Pflegeanwendung (DIPA)” hilft mit nachgewiesenem pflegerischem Nutzen den mentalen und körperlichen Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen ganzheitlich durch Mobilitätsübungen und Trainings zu stabilisieren und zu verbessern. Es geht den Expertenstandards folgend darum, das Risiko für Stürze zu mindern, das Gedächtnis zu trainieren sowie die Kommunikation im Pflegesetting mit allen Akteuren zu verbessern. Gleichzeitig wird der Verbleib in einem niedrigen Pflegerad unterstützt.

Was ist digitale Pflege?

Digitale Pflege versteht sich als Teil der Digitalisierung der Gesundheitsbranche.
Im Digital-Health-Bereich etablieren sich aktuell die u.a. elektronischen Patientenakte (ePA), E-Rezepte und die „App auf Rezept“ (Digitale Gesundheitsanwendung auf Rezept des Arztes).

Jetzt kommt die Digitale Pflege (Digital Care). Dies ist der nächste logische Schritt bei der Integration digitaler Elemente im Pflegeprozess, um Pflegedienste zu entlasten, damit sie wieder mehr Zeit für die Pflege am Menschen haben. Es geht darum, Systeme und Prozesse in der Pflege digital zu verbessern, um Arbeitsverteilungen des Pflegealltags in Richtung der menschlichen Kernaufgaben zu korrigieren und spürbar für alle Beteiligten zu erleichtern.

„Digital Care“ bedeutet auch, dass mithilfe einer künstlichen Intelligenz (KI) die Informationen zu Pflegebedarfs noch präziser erfolgt, so dass die Pflege und Betreuung durch einen Pflegedienst noch besser auf die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen zugeschnitten sind. Sinnvolle Digitalisierung in der Pflege ist immer eine Kombination aus menschlicher Pflege-Intelligenz und künstlicher Intelligenz. Nur so kann eine Verbesserung und Entlastung gelingen.

Versorgt HerzBegleiter meine Kunden mit Robotern?

HerzBegleiter versteht digitale Pflege nicht (nur) als Robotik, sondern vielmehr als sinnvolle Automatisierung von Prozessen, die heute in der Pflege enorm viel Zeit (und Geld) verschlingen. Unsere Mission lautet: Die Pflege wieder attraktiver und menschlicher machen. Die Pflegekräfte sollen sich wieder ihrer Kernaufgabe, der Pflege, widmen können.

Das ist nur realisierbar, wenn weniger Zeit für bürokratische und organisatorische Aufgaben aufgewendet wird. Ermöglicht werden kann dies z.B. durch die digitalen Pflegeangebote „Tele-Pflegeberatung“ und „Digitale Pflegeanwendung (DIPA)“.

Muss ich befürchten, dass die HerzBegleiter-App meine Leistungen ersetzt?

Das müssen Sie nicht, denn wir sind Ihr digitaler Partner. Ganz im Gegenteil. Dadurch, dass Sie weniger Stunden für bürokratische und organisatorische Aufgaben, z.B. Fahrten zu den Kunden aufbringen müssen, gewinnen Ihre Pflegeleistungen an Qualität. Sie gewinnen endlich mehr Zeit für Ihre (neuen) Kunden und entlasten gleichzeig spürbar Ihr Personal!

Wir nehmen Ihnen gern, mit der Online-Pflegeberatung, notwendige Beratungen kostenfrei ab und ermöglichen eine rasche, digitale Dokumentation zur Übernahme in Ihre Pflegedaten. Mit der sofort verfügbaren Beratung verbessern und entlasten wir die Versorgungssituation Ihrer Kunden und tragen zu einem längeren Verbleib in der eigenen Häuslichkeit bei. Die Kundenzufriedenheit verbessert sich.

Mit der Digitalen Pflegeanwendung (DIPA) bieten Sie Ihren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert. Es handelt sich um eine Mobilitätsförderung als CE-zertifiziertes Medizinprodukt. Echter pflegerischer Nutzen mit Erstattung der Pflegekasse statt Life-Style mit laufenden Gebühren.

Pflegebedürftige können mit der HerzBegleiter-App orts- und zeitunabhängig rund 100 Mobilitätsübungen (Onlinekurse) durchführen, die ihre geistige und körperliche Mobilität fördern. Die Sturzgefahr verringert sich durch bessere körperliche Ressourcen, so dass Ihre Kunden potenziell länger im niedrigen Pflegegrad und ambulant zu Hause gut versorgt bleiben können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Kurse werden von erfahrenen zertifizierten Trainern, Mental Coaches, Gesundheits-Experten und Yogalehrern angeleitet. Die Digitale Pflegeanwendung (DIPA) ist somit eine sinnvolle Ergänzung zu den persönlichen Terminen Ihres Pflegedienstes und den Fachbehandlungen von Ärzten und Physiotherapeuten.

Die Kosten für die digitale Pflegeanwendung (DIPA) werden von den Pflegekassen voll erstattet, sobald Ihr Kunde über einen Pflegegrad verfügt. Der Antrag auf Kostenübernahme ist simpel und einmalig (durch Pflegeberater) zu stellen. Das Einrichten der HerzBegleiter-App stellt eine zusätzliche Unterstützungsleistung für Pflegebedürftige und ihrer Angehörigen dar und kann gem. SGB XI direkt mit der Kasse abgerechnet werden. Pflegedienste haben keinen Zusatzaufwand!

Welche Vorteile schafft mir die Zusammenarbeit mit HerzBegleiter?

Als Ihr Partner übernimmt HerzBegleiter die zeitintensiven Beratungstermine und informiert Sie hinsichtlich weiterer zusätzlicher Pflegeleistungen. Unsere Zusammenarbeit lohnt sich gleich doppelt: Neben den Kosten einer Pflegefachkraft in der Beratung, sparen Sie auch noch erhebliche Fahrzeug- , Papier- und Druckkosten! Ihr Service verbessert sich merklich.

Ihre Mitarbeiter können sich endlich auf ihre pflegerischen Aufgaben konzentrieren. Der Zeitdruck wird gemindert und der Mensch steht wieder im Mittelpunkt.

Für Ihre Kunden ergibt sich der Vorteil, dass Beratungstermine dank Videotelefonie zeit- und ortsunabhängig durchgeführt werden können. Buchen statt Betteln! Der Pflegealltag wird für alle Beteiligten entspannter.

Zu welchen Pflegethemen kann mein Kunde Hilfe erwarten?

Unsere examinierten Pflegefachkräfte mit der Zusatzausbildung Pflegeberater: innen geben schnelle Hilfe bei …

  • Pflichtberatung für Pflegegeldempfänger
  • einem Pflegenotfall
  • Ermittlung des Pflegebedarfs 
  • Finanzierung und Organisation der Pflege
  • Leistungen der Pflegekassen und Antragstellung von Zuschüssen (z.B. Krankenversicherung, Sozialhilfe)
  • Wohnumfeld und Umbaumaßnahmen
  • Beantragung von Pflegehilfsmitteln
  • Vorbereitung auf Begutachtungen des Medizinischen Dienstes
  • Live-Schulungen für pflegende Angehörige

Wie wird eine Tele-Pflegeberatung gebucht?

Ihr Kunde bucht eine Online-Beratungstermin über unsere HerzBegleiter-App oder direkt
über unsere Website. Die Anfragen kommen direkt bei unseren Pflegeberater:innen an. Ihr Kunde erhält anschließend einen Beratungstermin per Videotelefonie.

Sie können die Pflegeberatung auch direkt bei Ihrem Pflegeberater buchen:

Kostenfreier Download der HerzBegleiter-App:

Web-App (Webseite):

Die Integration eines verknüpften Beratungs-Buttons auf Ihrer Website mit Ihrem Logo ist im Rahmen der Kooperation möglich und realisierbar.

Wer garantiert mir, dass die Auswertung des Fragebogens vollständig und korrekt ist?

Wir verwenden die Beratungsprotokolle des GKV-Spitzenverbandes und erfüllen somit alle gesetzlichen Anforderungen. 

Sind die Daten meiner Kunden bei HerzBegleiter sicher?

Das Thema Datenschutz liegt uns sehr am Herzen. Die Daten Ihrer Kunden werden weder verkauft noch weitergegeben. Wir benötigen die Informationen der Kunden nur, um einen Einblick in den Pflegegrad und die Bedürfnisse zu gewinnen. Das ist die Grundlage einer guten Beratung und Maßnahmen-Empfehlung. Vorhandenen Stammdaten können barrierefrei und sicher genutzt werden.

Im Rahmen der CE-Zertifizierung unserer Digitale Pflegeanwendung als Medizinprodukt ist das Thema Datenschutz umfangreich abgebildet. Ein Medizinprodukt erhält nur dann sein CE-Zeichen, wenn alle strengen Anforderungen an den Datenschutz erfüllt sind. Das ist bei uns der Fall.

Welche technischen Voraussetzungen sind für die App nötig?

Die HerzBegleiter-App ist auf dem Handy, Tablet und auf dem Laptop nutzbar. Ihr Kunde braucht lediglich eine Internetverbindung. Wenn Ihr Kunde einen Pflegegrad hat, kann er sich kostenfrei registrieren. Die Pflegeversicherung übernimmt auf Antrag alle Kosten. Die Rechnungstellung erfolgt über Herzbegleiter.

Wer kann mir bei Fragen zur App helfen?

Für Hilfe oder Fragen kontaktieren Sie uns einfach über service@herzbegleiter.de oder telefonisch unter 0471 941 82 190. Der technische Support steht Ihnen schnell zur Verfügung.

Kontaktiere uns

Email: service@herzbegleiter.de

Tel.: 0471-941 82 191

Wenn Sie Anregungen und Wünsche haben, wenden Sie sich an service@herzbegleiter.de

Verbinde dich mit uns

Rechtliches

Hilfe

Alle Rechte vorbehalten 2021 HerzBegleiter Digital Care GmbH

Scroll to Top